Innere Medizin Fulda

Sie haben Fragen? Setzen Sie sich mit uns in Verbindung - Ihre Fragen und Anregungen sind uns wichtig!

06 61 / 2001info@innere-medizin-fulda.de
Akupunktur

Die Akupunktur als Teil der traditionellen chinesischen Medizin

Schon vor Jahrtausenden wurde in Asien die traditionelle Akupunktur angewandt. Bis heute hat sie sich im Kampf gegen verschiedene Krankheiten und Leiden unzählige Male bewährt. Sie kann vor allem bei Rückenschmerzen, Migräne, vegetativen Störungen und Allergien hilfreich sein und wird teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Eine Therapie muss jedoch individuell geplant und auf den Patienten zugeschnitten werden, um zu einem Erfolg zu führen. Falls Sie an diesem Verfahren interessiert sind, können Sie uns jederzeit ansprechen. Wir beantworten Ihre Fragen rund um das Thema Akupunktur kompetent und vertrauensvoll in unseren Praxisräumen im Herzen von Fulda.

Keine Angst vor Schmerzen

Viele Patienten scheuen eine Therapie per Akupunktur, denn sie haben Angst vor eventuellen Schmerzen. Doch diese Angst ist unbegründet: Die Einstiche der extrem feinen Nadeln sind kaum schmerzhaft und werden von einigen Menschen sogar überhaupt nicht wahrgenommen. Des Weiteren legen wir auf Hygiene natürlich größten Wert und verwenden ausschließlich Einwegnadeln, die nach der Behandlung fachgerecht entsorgt werden. Eingestochen werden die Nadeln in den meisten Fällen auf die sogenannten Meridiane: Dabei handelt es sich um spezielle Punkte auf der Haut, die unsere Energiebahnen markieren. Diese Energiebahnen sind unsichtbar. Durch den Reiz, den die Nadeln ausüben, wird der Energiefluss auf natürliche Weise angeregt, so dass Körperfunktionen positiv beeinflusst werden.

Verschiedene Akupunktur-Methoden

Die Ohrakupunktur wurde erst vor rund 50 Jahren von einem französischen Arzt entwickelt, der herausfand, dass zwischen unserem Schmerzzentrum im Gehirn und unserem Ohr eine enge Verbindung besteht. Die gezielte Stimulation der Ohrpunkte zeigt daher in den meisten Fällen eine schnelle Direktwirkung, so dass Beschwerden sofort nachlassen können. Aber auch Ess- und Konzentrationsstörungen, Suchtprobleme und Allergien werden häufig auf diese Weise behandelt. Ein weiterer Teilbereich der Akupunktur ist die Triggerpunktakupunktur, die vor allem bei Verspannungen und akuten Schmerzzuständen wertvolle Dienste leisten kann. Triggerpunkte sind entzündliche kleine Regionen, die durch eine Muskelüberbelastung entstehen können. Solche Überbelastungen sind häufig die Auslöser für Verspannungen und damit verbundene Schmerzen.

In unserer Praxis, die sich zentral in Fulda befindet, erläutern wir Ihnen die Wirkungsweise der verschiedenen Methoden gerne näher und ausführlicher. Rufen Sie uns am besten gleich an, um einen Termin zu vereinbaren: Unser Team verfügt im Bereich Akupunktur über viel Erfahrung und ein hohes Maß an Fachwissen.